luftballonWillkommen beim Bezirkselternausschuss (BEA) Eimsbüttel!

Der BEA Eimsbüttel ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Eimsbütteler Krippen, Kitas sowie der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen und besteht aus Elternvertretern jeder einzelner dieser Einrichtungen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter werden gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

Das Miniatur Wunderland und seine Betreiber sind bekannt dafür, sich vielfältig und sozial zu engagieren.

Bildergebnis für miniatur wunderland hamburg kita tage

In der Vorweihnachtszeit (und auch noch danach) bietet das Miniatur Wunderland
für Kitas wieder etwas ganz Besonderes an Das Warten auf den Weihnachtsmann wird verkürzt durch den Besuch im Miniatur Wunderland.

Und das Beste dabei: an den Kita-Tagen herrscht freier Eintritt für Kinder und deren Betreuer!

Quelle Bild: Miniatur Wunderland HH

Was muss dafür getan werden? Nicht viel:

Kinder-Medien-Studie 2018 Es ist überall festzustellen: es geht nicht um „entweder oder“, sondern um „sowohl als auch“ – bei der Nutzung von analogen und digitale Medien. Freizeitaktivitäten Zu welchen Ergebnissen die Kinder-Medien-Studie 2018, sowie Studien aus den Vorjahren kommen,

Das Deutsche Kinderhilfswerk startet am 7. November eine Facebook-Kampagne zu möglichen Auswirkungen des Medienkonsums auf Kinder. Die Kampagne steht unter dem Motto „Medien wirken. Ein Leben lang.“

Es wird mit fünf aussagekräftigen, prägnanten Bildmotiven und entsprechenden Claims gearbeitet. Diese Bildmotive werden über einen Zeitraum von ca. zwei Wochen auf Facebook geschaltet.

Weitere Info unter: https://www.dkhw.de/schwerpunkte/medienkompetenz/medien-wirken-ein-leben-lang/

Das DKHW hat für Eltern, die sich informeren wollen, einige Links zusammen gestellt:

 

Am Donnerstag, 1. November wurde in der Aktuellen Stunde der HH Bürgerschaft teilweise hitzig diskutiert.

Die Opposition fordert vom rot-grünen Senat mehr Engagement beim Thema Kita-Betreuung. Viele Eltern hätten trotz gesetzlichen Anspruchs auf eine kostenfreie Grundbetreuung Probleme, einen Kitaplatz in Wohnortnähe zu finden,

Das Statistische Bundesamt hat Mitte Oktober die neuen Zahlen zur Kindertagesbetreuung herausgegeben.

 Größere Ansicht von "Anteil von Kindern unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung 2018"

Bildrechte:
Statistisches Buundesamt

Demnach wurde zum Stichtag 1. März 2018 in Deutschland jedes dritte Kind unter drei Jahren in einer Kita oder bei einer Tagesmutter/-vater betreut.
Der Zuwachs fiel etwas schwächer aus als im Vorjahr, die Betreuungsquote stieg im Jahresvergleich von 33,1 auf 33,6%.
Weiterhin gibt es große Unterschiede bei den Bundesländern.


So werden in den ostdeutschen Bundesländern deutlich mehr Kleinkinder betreut als in den westdeutschen. Bei den Kindern unter drei Jahren liegt die Quote im Osten bei 51,5%, im Westen nur bei 29,4% der Kinder unter drei Jahren.