Datum:
Mi, 20 Nov 2019
Ort:
verschiedene Orte

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag:
1989 - 2019:
Die Kinderrechte der Vereinten Nationen werden 30 Jahre alt.

Grund genug in diesem Jahr die Kinderrechte bei mehreren Aktionen in den Mittelpunkt zu stellen. Kinder und Jugendliche, Fachkräfte an Schulen, in Kitas und in der Jugendarbeit sowie Eltern sollen dabei vorrangig erreicht werden.

Und ganz nebenbei soll die allgemeine Öffentlichkeit über Kinderrechte informiert und dafür geworben werden, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern.

Mitarbeitende in pädagogischen Arbeitsfeldern werden durch die Aktionen eingeladen, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen die Kinderrechte bekannt zu machen und zu thematisieren, damit möglichst viele Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland über ihre Rechte Bescheid wissen.

Der erste große Aktionstag fand am 20. September statt - den Weltkindertag.

Beim zweiten großen Aktionstag am Geburtstag stehen vor allem Aktionen für Kita & Schule im Mittelpunkt.

Der Höhepunkt der Kampagne ist der Geburtstag der Kinderrechte!

Das Deutsche Kinderhilfswerk bietet speziell für Kitas und Schulen Aktionen an. Diese können ganz unkompliziert und ohne viel Aufwand umgesetzt werden.

Zur Kitaaktion "Kinderrechte-Wimpelkette"

Zur Schulaktion "Unsere Kinderrechte-Orte"

Weitere Info u. a.:

 

Hamburg bekommt einen Platz der Kinderrechte

Ab dem  20. November wird es in Hamburg einen Platz geben, der auf die Rechte der Kinder aufmerksam macht. 

Plattz der Kinderrechte - bisherige Bezeichnung: Sievekingdamm 3

Kinder haben im öffentlichen Raum und der öffentlichen Debatte damit einen symbolischen Ort. Hamburg setzt sich im Bund dafür ein, dass die Kinderrechte Teil des Grundgesetzes werden.

Am selben Ort wird am Vormittag die direkt anliegende neue Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Hamburg eingeweiht.

  Sonstiges |  Dienstag, 24. September 2019 00:00 |  Montag, 11. November 2019 10:35 |  Angelika Bock |  567